IT-Sicherheit am Donaustrand am 13.04.2015

v.l.n.r.: Natascha Fried, Stadt Deggendorf; Mathias Noll, msg Systems; Dieter Hilgärtner, IHK Niederbayern; Isidor Neumeier, Innstolz Frischdienst; Michael Döderlein, inox-tech GmbH; Stefan Loebisch, Kanzlei Loebisch

Am 13.04.2015 drehte sich im Alten Rathaus in Deggendorf alles um das Thema Datenschutz und Datensicherheit. Der Bayerische IT-Sicherheitscluster e.V., die Arbeitsgemeinschaft Wirtschaftsregion Donaustädte, das IT-Forum Niederbayern sowie die IHK Niederbayern luden interessierte Unternehmen zu dieser Vortragsveranstaltung ein.

Die Roadshow „IT-Sicherheit am Donaustrand“, die neben Deggendorf noch in Straubing, Passau, Linz und Regensburg stattfindet, widmet sich aktuellen Problemstellungen der IT-Sicherheit und findet jährlich mit verschiedenen Themenschwerpunkten in den Donaustädten statt.

Das diesjährige Leitthema war „Datenschutz und Datensicherheit – praktische Umsetzung für mittelständische Unternehmen“. Neben Vorträgen zur Notwendigkeit der Datensicherung sowie zu  rechtlichen Aspekten zum Thema Datenschutz und Datensicherung wurde ein speziell für mittelständische Unternehmen entwickeltes Vorgehensmodell des IT-Sicherheitsmanagements präsentiert, das ohne großen Aufwand eingeführt werden kann.

Die rund 80 Teilnehmer erhielten mit den weiteren Vorträgen u.a. von der NetS Netzwerk Service GmbH, der Kanzlei Stefan Loebisch sowie der inoX-tech GmbH einen guten Überblick über das Thema Datenschutz und Datensicherheit.