11Apr2018M

#digit-R Die digitalisierte Demokratie

Das Degginger, Wahlenstraße 17,, Regensburg 18:30–20:30 Uhr

#digit-R Die digitalisierte Demokratie

Der Salzburger Jurist und Social-Media-Berater David Röthler spannt zu Beginn des Abends einen Bogen von den ersten Demokratieversuchen im Netz über die basisdemokratische Euphorie der Piratenpartei bis hin zur Ernüchterung über Fake News und Filterblasen.

Podiumsrunde vertieft das Thema. Ihre Sicht als Journalistin, Medienwissenschaftlerin und Politikerin bringt Dr. Astrid Freudenstein ein, die bis letzten Herbst für die CSU im Bundestag saß. Harald Zintl von der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung macht als Leiter der Kommunal Akademie Bayern unter anderem Nachwuchspolitiker fit für den politischen Alltag.

Markus Ehrlich, Reporter des Bayerischen Rundfunks, hat Erfahrung mit Politik-Berichterstattung über Internet und Social Media speziell für junge Leute. 
Die Moderation übernimmt der Journalist Christian Omonsky von der Agentur faust | omonsky kommunikation. Informationen und kostenfreie Anmeldung unter www.digit-r.de

Programm:
18:30 Einlass
19:00 Eröffnung der Veranstaltung durch Christian Omonsky
19:15 Keynote „Die digitalisierte Demokratie – Wähler, Politik und Gesellschaft zwischen transparenter Teilhabe und abgeschotteten Filterblasen“ von David Röthler
20:00 Podiumsdiskussion mit Dr. Astrid Freudenstein, Harald Zintl und Markus Ehrlich
20:30 Aktives Netzwerken

Veranstalter

R-KOM GmbH & Co. KG

Zur Übersicht