Zertifikatslehrgang zum Informationssicherheits-Beauftragten

Fundierte und praxisrelevante Ausbildung innerhalb von 4 Wochen

Im Gegensatz zu herkömmlichen Schulungen ist die unmittelbare Verbindung der Wissensvermittlung mit der direkten praktischen Umsetzung in der eigenen Organisation explizit Bestandteil des Lehrgangs. Bewusst sind zwischen den einzelnen Lehrgangsveranstaltungen Praxisphasen von rund 4 Wochen eingeplant, um das neu erworbene Wissen direkt anzuwenden, aber auch den nachfolgenden Block anhand der Situation im eigenen Unternehmen vorzubereiten.
  
Inhaltlich fokussiert der Zertifikatslehrgang auf praxisrelevante organisatorische, rechtliche und technische Themen und hebt sich auch mit diesem Ansatz von anderen Seminaren in diesem Bereich ab.

 

Vorteile des Zertifikatslehrgangs:

  • 4 Schulungstage werden in 2 Blöcken auf 4 Wochen verteilt
  • Direkte Umsetzung des vermittelten Wissens im eigenen Unternehmen als Teil des Ausbildungskonzeptes
  • Hohe Praxisrelevanz durch erfahrene Experten

Termine und Orte 2017:

Regensburg:
1. Lehrgang: 08.03./09.03.+05.04./06.04. (9-17 Uhr)
2. Lehrgang: 20.09./21.09.+18.10./19.10. (9-17 Uhr)

Augsburg:
Lehrgang: 21.06./22.06.+19.07./20.07. (9-17 Uhr)

Dauer: 4 Tage

Teilnehmerzahl:

Mindestens 4, maximal 12 Personen
Bei zu geringer Teilnehmerzahl behält sich der Bayerische IT-Sicherheitscluster e.V. vor, die Veranstaltung 14 Tage vor Beginn abzusagen.

Seminarpreis:

2.100,- € inkl. Prüfungsgebühren zzgl. gesetzl. Mwst.
Im Preis enthalten sind Getränke, Mittagessen sowie Schulungsunterlagen. Mitglieder des Bayerischen IT-Sicherheitsclusters e.V. sowie der weiteren Netzwerke der R-Tech GmbH erhalten 20 Prozent Ermäßigung.


Zielgruppe:

EDV-Leiter, IT-Verantwortliche, IT-(Projekt)Manager bzw. IT-Verantwortliche innerhalb von Projektteams, Sachverständige, Datenschutzbeauftragte, Berater, aktive bzw. angehende Informationssicherheits-Beauftragte.
Flyer mit detaillierten Informationen

Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Die o.g. Gebühren verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Nach Eingang der Anmeldung wird eine Anmeldebestätigung für das von Ihnen gewählte Angebot ausgestellt. Damit ist Ihre Anmeldung bindend. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Stornierungen können bis 14 Tage vorher gegen eine Bearbeitungsgebühr von € 10,00 zzgl. MwSt. vorgenommen werden. Danach verlieren Sie Ihren Anspruch auf Rückerstattung.
Das Umbuchen auf Ersatzteilnehmer ist jederzeit möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Der Bayerische Sicherheitscluster e. V. behält sich das Recht vor, die Veranstaltung bei zu geringer Nachfrage, bei Ausfall der Referenten oder bei anderen wichtigen Gründen, die nicht vom Cluster zu vertreten sind, auch nach Erhalt der Teilnahmebestätigung, zu verschieben oder abzusagen. Bei Ausfall werden die Anmeldegebühren rückerstattet.

Datenschutzerklärung:
Der (die) Teilnehmer(in) ist damit einverstanden, dass die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten von den Veranstaltern intern zu organisatorischen und statistischen Zwecken sowie zu Buchhaltungs- und Zahlungsverkehrszwecken verarbeitet und gespeichert werden. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten erfolgt nur im Falle der jeweiligen Einwilligung. Hinweis nach § 28 Abs. 4 BDS: Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke jederzeit widersprechen, wenn Sie in Zukunft von uns keine Informationen mehr erhalten möchten. Die im Rahmen der Veranstaltung erstellten Fotos dürfen zu Informations- und Dokumentationszwecken vom Veranstalter genutzt werden.

_________________________________________________________

Ansprechpartner


Natalie Schwab
Clusterassistenz

Tel: 0941 - 604 889 20
natalie.Schwab@it-sec-cluster.de