Newsletter 17.08.2015
 
 
Liebe Leserin, lieber Leser,
 

vom 6.-8. Oktober 2015 ist auch der Bayerische IT-Sicherheitscluster e.V. wieder auf der it-sa in Nürnberg vertreten. Mit einem Gemeinschaftsstand zusammen mit einigen unserer Mitgliedern nutzen wir diese in Deutschland einzigartige Plattform rund um das Thema IT-Security, um die Aktivitäten des Clusters vorzustellen. Darüber hinaus engagiert sich der IT-Sicherheitscluster auch als Mitveranstalter des Kongresses Congress@it-sa - Der sichere Hafen für Ihre Unternehmens-IT. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Lesen Sie in unserem heutigen Newsletter mehr dazu und informieren Sie sich über weitere aktuelle Veranstaltungen und Weiterbildungsangebote des Bayerischen IT-Sicherheitsclusters.

 

 

Sandra Wiesbeck
Clustermanagerin


Ab sofort als E-Book: der Leitfaden "Der sichere Weg in die Cloud"

Der Leitfaden zum sicheren Umgang mit Cloud-Diensten des Netzwerkes CeSeC (Certified Secure Cloud) ist als praktisches E-Book erschienen. Der Leitfaden gibt organisatorische, technische und rechtliche Verhaltensweisen an die Hand, wie Cloud Computing seine vollen Vorteile entfalten kann und wie Nutzer darauf vertrauen können, dass ihre Daten sowohl vor dem Zugriff des Diensteanbieters als auch vor Dritten geschützt sind. Mehr Infos und E-Book bestellen.


Netzwerk SensIT geht an den Start

Um dem wachsenden Kostendruck auf das Gesundheitssystem bedingt durch den demografischen Wandel vernetzt zu begegnen, müssen soziotechnische Gesamtlösungen gefunden werden. Im neu gegründeten ZIM-Netzwerk SensIT führen der Bayerische Sicherheitscluster e.V. und das Cluster Sensorik bislang isolierte Kompetenzen aus der Region zusammen. Mehr über das neue Netzwerk.


ISIS12 für Kommunen: Ab sofort können die Förderanträge eingereicht werden

Das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr empfiehlt ISIS12 im Rahmen seiner Initiative Cybersicherheit und fördert den Einsatz von ISIS12 in allen bayerischen kommunalen Einrichtungen mit bis zu 500 Arbeitsplätzen. Dadurch sollen vor allem kleine und mittelgroße kommunale Gebietskörperschaften bei der Implementierung eines modernen, aber mit tragbarem Aufwand umsetzbaren Informationssicherheits-Managementsystems unterstützt werden, um rasch und nachhaltig ein hohes IT-Sicherheitsniveau in der gesamten bayerischen Verwaltung zu erreichen. Hier gelangen Sie zu den Antragsunterlagen.



 
 
 
Bayerischer IT-Sicherheitscluster e.V.
Franz-Mayer-Str. 1
93053 Regensburg

Telefon: +49.(0)941.604889-33
Fax: +49.(0)941.604889-35
info@it-sec-cluster.de
Impressum
Folgen Sie uns

   


 
 
Möchten Sie diesen Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten, können Sie sich hier abmelden.
 
 
Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, finden Sie hier die Onlineversion.