Newsletter 12.05.2015
 
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 

in einem vom Fraunhofer AISEC erschienenen Gutachten, hat der Planungsrat offiziell den Einsatz von ISIS12 als Informationssicherheits-Management-System in der kommunalen Sicherheit empfohlen. Dies bedeutet, dass sich neben dem BSI IT-Grundschutz und der ISO 27001 ISIS12 insbesondere für die Einführung in kleinen und mittleren Kommunalverwaltungen eignet.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema und unseren geplanten Veranstaltungen. Die hier angebotenen Dienstleistungen, sind alles Produkte des Bayerischen IT-Sicherheitscluster e.V. und wurden in Kooperation mit den Clustermitgliedern und Netzwerkpartnern entwickelt.



Sandra Wiesbeck
Clustermanagerin


Workshop „ISIS12 – Informationssicherheit für den Mittelstand und Kommunen“ (18.5.)

Mit dem Beschluss des IT-Planungsrates vom 18. März 2015 wird ISIS12 als ein praktikables Vorgehen zur Einführung eines ISMS empfohlen, das den Leitlinien für Informationssicherheit des IT-Planungsrates entspricht. ISIS12 ist nicht nur für den Einsatz in der kommunalen Sicherheit geeignet, sondern auch für mittelständischen Unternehmen. ISIS12 beschreibt eine einfache Möglichkeit um ein Informations-Sicherheitsmanagementsystem im Unternehmen bzw. in der Organisation zu etablieren, mit der späteren Möglichkeit zur Zertifizierung beispielsweise nach ISO 27001 auf Grundlage des BSI Grundschutzes.

In dem Workshop erhalten Sie einen Einblick in das Vorgehensmodell ISIS12 – Informations-Sicherheitsmanagementsystem in 12 Schritten –, sowie den Einsatz von ISIS12 in der Praxis.

Weitere Infos zu Ablauf und Anmeldung


Schulungen zum akkreditierten ISA+ Berater (28./29.5.)

Alle Unternehmen können den Status eines "Akkreditierten Beraters" erwerben. Auch Nicht-Mitglieder können den Partnerschaftsstatus erlangen, sie haben jedoch - anders als Mitglieder - keine Möglichkeit sich an der Weiterentwicklung des Verfahrens zu beteiligen und verpflichteten sich, regelmäßige Folgeschulungen zu absolvieren. Akkreditierte Partner können selbst als Schulungspartner auftreten und dadurch weitere Partner akkreditieren.

Weitere Infos zu Ablauf und Anmeldung


Workshop “CeSeC – Der erste Schritt auf dem Weg in eine Certified Secure Cloud" (12.6.)

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für Cloud Computing und nutzen IT-Ressourcen per Internet. Kostengünstig, flexibel, nahezu unbegrenzte Möglichkeiten – die Vorteile von Cloud Computing dürften vor allem auch für mittelständische Unternehmen interessant sein, die häufig über ein begrenztes IT-Budget verfügen und ihre IT-Strukturen nicht ständig und in vollem Umfang auf dem neuesten Stand halten können. Die Entscheidung für eine Cloud-Lösung ist dennoch häufig von Unsicherheiten begleitet und hinterlässt bei kleinen und mittleren Unternehmen viele offene Fragen. Mit CeSeC (Certified Secure Cloud) bietet der Bayerische IT-Sicherheitscluster e.V. ein Vorgehensmodell, um mittelständische Unternehmen auf ihrem Weg in die Cloud zu begleiten.

Weitere Infos zu Ablauf und Anmeldung


 
 
 
Bayerischer IT-Sicherheitscluster e.V.
Franz-Mayer-Str. 1
93053 Regensburg

Telefon: +49.(0)941.604889-33
Fax: +49.(0)941.604889-35
info@it-sec-cluster.de
Impressum
Folgen Sie uns

   


 
 
Möchten Sie diesen Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten, können Sie sich hier abmelden.
 
 
Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, finden Sie hier die Onlineversion.