Newsletter 08. September 2017
 
 
Liebe Leserinnen und Leser,
 

wir hoffen, Sie haben sich in der Urlaubs- und Ferienzeit gut erholt und genießen jetzt noch die letzten sonnigen Spätsommertage. Wir vom Bayerischen IT-Sicherheitscluster e. V. haben eine Vielzahl an interessanten Veranstaltungen und Neuigkeiten für Sie vorbereitet. Wir starten mit einer Runde des Zertifikatslehrgangs zum Informationssicherheits-Beauftragten:

Clustermitglieder erhalten 20% Rabatt!

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen unseres Newsletters.

Ihr Team vom 
Bayerischen IT-Sicherheitscluster e. V. 

 
 
 
 
 
 

05. Oktober 2017: IT-Sicherheit am Donaustrand Passau - Sicherheit im digitalen Unternehmen

Jedes zweite Unternehmen wurde 2015 und 2016 Opfer von Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl. Laut Digitalverband Bitkom ist dadurch ein Schaden von rund 55 Milliarden Euro pro Jahr entstanden. Im Visier von Cyberkriminellen und Industriespionen stehen dabei längst nicht nur die großen Player, sondern zunehmend auch die vielen innovativen Mittelständler.

 

Die kostenfreie Informationsveranstaltung richtet sich vor allem an Entscheidungsträger kleiner und mittelständischer Unternehmen, die sich über praktische Maßnahmen zur Erhöhung der Datensicherheit informieren möchten.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

 

 

 
 
 
 
 
 
 

05. Oktober 2017: Arbeitskreistreffen der Informationssicherheits-Beauftragten

Leitthema: Umsetzung von Sensibilisierungsmaßnahmen

Sensibilisierungsmaßnahmen und Informationsverbreitung sind zentrale Punkte um Informationssicherheit in einer Organisation zu etablieren und gehören daher zu den zentralen Aufgaben des ISB. 

Der Referent Ralf Turban (Mein-Datenschutzberater) ist in verschiedenen Organisationen als Berater aktiv und wird von seinen Erfahrungen berichten und Beispiele der Umsetzung zeigen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Die Anmeldung finden Sie hier.

 
 
 
 
 
 
 

Bayern International unterstützt den bayerischen Mittelstand bei seinen ersten Schritten in neue Märkte.  

Sie haben im nächsten Jahr die Möglichkeit, an zwei interessanten Veranstaltungen im Bereich IT-Security und Sicherheitstechnik unter dem Dach des Bayernstandes teilzunehmen:  

Organisatorisch werden Sie durch das jeweilige Projektteam unterstützt. Zusätzlich bekommen Sie eine Förderung vom Bayerischen Wirtschaftsministerium.

 
 
 
 
 
 
 

Nur noch wenige Plätze:

Zertifikatslehrgang Informationssicherheits-Beauftragter in Regensburg

 

Inhaltlich fokussiert der Zertifikatslehrgang auf praxisrelevante organisatorische, rechtliche und technische Themen. 

Mehr Informationen sowie die Anmeldung finden Sie hier.

 
 
 
 
 
 
 

IT-Sicherheitsexperten aus dem Ausland einstellen

 

Der Fachkräftemangel stellt für Unternehmen der IT-Sicherheitsbranche ein wesentliches Problem dar. So gaben in der aktuellen „Global Information Security Workforce“-Studie (GISWS) 70 Prozent der Unternehmen in der DACH (Deutschland, Österreich und Schweiz)-Region an, dass sie nicht über genügend IT-Sicherheitspersonal verfügen, um ihren Sicherheitsansprüchen gerecht zu werden. Weitere 45% gaben an, der Mangel an Cybersicherheitspersonal habe erhebliche Konsequenzen für ihre Kunden. Laut Branchenverband Bitkom sind derzeit 51.000 Stellen für IT-Spezialisten unbesetzt. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Artikel.

 
 
 
 
 
 
 

Kostenfreie Tickets verfügbar

Für Mitglieder und Interessenten des Bayerischen IT-Sicherheitscluster e.V. steht auch dieses Jahr wieder ein E-Code für die it-sa 2017 (10. bis 12. Okt. 2017 in Nürnberg) zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

News

 
 

Termine

 

 
 
 
 
Bayerischer IT-Sicherheitscluster e.V.
Franz-Mayer-Str. 1
93053 Regensburg

Telefon: +49.(0)941.604889-33
Fax: +49.(0)941.604889-35
info@it-sec-cluster.de
Impressum
Folgen Sie uns

   


 
 
Möchten Sie diesen Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten, können Sie sich hier abmelden.
 
 
Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, finden Sie hier die Onlineversion.