Newsletter 18. Dezember 2017
 
 
Liebe Leserinnen und Leser,
 

diesen letzten Newsletter im Jahr 2017 möchten wir gerne nutzen, um uns bei unseren Mitgliedern und Kooperationspartnern für die engagierte Zusammenarbeit zu bedanken. In diesem Jahr haben wir wieder einige Projekte auf den Weg gebracht, die dazu beitragen, IT-Sicherheit aus Bayern als Qualitätsmarke sichtbar zu machen. Wir freuen uns auf viele neue und spannende Themen im kommenden Jahr, eines davon wird die EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sein.

 

Heute möchten wir Sie noch einmal über Neuigkeiten und interessante Termine rund um den Bayerischen Sicherheitscluster e. V. informieren, bevor wir uns dann vom 22.12.17 bis 6.01.18 in den Betriebsurlaub verabschieden.

 

Wir wünschen Ihnen erholsame Feiertage und einen erfolgreichen Start in das neue Jahr.

Ihr Team vom 
Bayerischen IT-Sicherheitscluster e. V. 

 
 
 
 
 
 

Seminarreihe zur EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Am 25. Mai 2018 wird das aktuell gültige Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) durch die DS-GVO abgelöst.
Diese Änderung wirft einigen Fragen auf:

Was bedeutet dies nun konkret für Unternehmen/Organisationen? Welche Änderungen treten in Kraft? Welche Auswirkungen hat dies auf das bestehende Datenschutzmanagement?

Um sich auf die anstehenden Änderungen vorzubereiten und Antworten auf die Fragen zu bekommen, haben wir eine Seminarreihe konzipiert, mit besonderen Angeboten für unsere Mitglieder.

 
 
 
 
 
 
 

 

Interview zur ersten Gruppenzertifizierung für interkommunales ISIS12 Projekt

In einem interkommunalen Projekt haben fünf Kommunen in Mittelfranken und der Oberpfalz – Rohr, Büchenbach, Greding, Pyrbaum und Höchstadt an der Aisch –  die erste Gruppenzertifizierung durch die DQS erhalten. 

In einem Interview mit dem Bayerischen IT-Sicherheitscluster e.V. spricht Alexandra Keller, geschäftsleitende Beamtin und Kämmerin der Gemeinde Rohr, über ihre Erfahrungen mit ISIS12. 

Das vollständige Interview finden Sie hier

 
 
 
 
 
 
 

29. Januar 2018 IT-Offensive: Wie Sie sicher kommunizieren (DGO)

Der Wunsch nach Vertraulichkeit und nach Sicherheit unserer Kommunikation ist ein altes Thema. Schon in vergangenen Zeiten und Kulturen wurden Botschaften verschlüsselt, um sie nicht der unerwünschten Kenntnisnahme anderer auszusetzen. Mit dem Siegeszug des Internets und der Digitalisierung haben sich die damit im Zusammenhang stehenden Fragen vervielfacht. 

Im Workshop zeigen Sabine Sobola (Sobola Paluka Loibl & Partner Rechtsanwälte, Regensburg) und Christian Volkmer (Projekt 29 GmbH & Co. KG, Regensburg) die unterschiedlichen Kommunikationsformen auf und geben einen Überblick über die Datenarten, die bei unserer alltäglichen Kommunikation von verschiedenen Akteuren gespeichert werden.

Weitere Informationen und die Anmeldung zur kostenfreien Veranstaltung finden Sie hier

 
 
 
 
 
 
 

09. Februar 2018: IT-Sicherheit für Gründer

In der kostenfreien Veranstaltung informieren Rechtsanwältin Sabine Sobola (Paluka Sobola Loibl & Partner) & Prof. Dr. Jürgen Mottok (OTH Regensburg) über die wichtigsten IT-rechtlichen Themen und die technischen und organisatorischen Aspekte der IT-Sicherheit und verschiedenen Möglichkeiten zur praktischen Umsetzung im eigenen Unternehmen.

Ziel der Veranstaltung ist es Gründern im IT-Bereich eine kompakte Matrix der größten rechtlichen Risiken an die Hand zu geben, damit sie Klippen vor und während der Gründungsphase - und natürlich auch später – bestmöglich umschiffen können.

Mehr Informationen sowie die Anmeldung finden Sie hier.

 
 
 
 
 
 
 

24./25. April 2018 Zweitägiger Workshop mit Vorträgen, Fachgesprächen und Verleihung des eCare-Preises der Integrata-Stiftung

Gerade im Gesundheitswesen wird mit sensiblen, personenbezogenen Daten gearbeitet; zudem treibt die Digitalisierung des Gesundheitswesens die Vernetzung von medizinischen Geräten und Infrastrukturen voran. In beiden Fällen ist die Herstellung von Cybersicherheit von größter Bedeutung, um Patient*innen, medizinisches Personal und andere Stakeholder nicht zu gefährden. Allerdings stehen Maßnahmen der Erhöhung von Cybersicherheit nicht selten in Konkurrenz zu anderen normativen Ansprüchen. Daher gilt es, Cybersicherheit im Einklang mit europäischen Grundwerten zu garantieren.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier

 
 
 
 
 
 
 

HTW Berlin: Kooperationspartner für Projektarbeiten gesucht

Der internationale Masterstudiengang Project Management and Data Sciencean der HTW Berlin bietet für das Sommersemester 2018 noch Kooperationen zur Durchführung von Projektarbeiten durch die englischsprachigen Studierenden des Studiengangs an. Bei Interesse besteht auch die Möglichkeit, dass Studierende im vierten Semester ein Praxissemester mit dem Schwerpunkt Data Science im Unternehmen leisten.

Weitere Informationen...

 
 
 
 
 
 
 

Gründer? Interessiert?

 
 
 
 
 
 
 

Neu im Cluster

Wir freuen uns zum Jahresende drei neue Cluster-Mitglieder begrüßen zu dürfen:

 
 
 
 
 
 
 

News

 
 

Veranstaltungen

 

 

 
 
 
 
Bayerischer IT-Sicherheitscluster e.V.
Franz-Mayer-Str. 1
93053 Regensburg

Telefon: +49.(0)941.604889-33
Fax: +49.(0)941.604889-35
info@it-sec-cluster.de
Impressum
Folgen Sie uns

   


 
 
Möchten Sie diesen Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten, können Sie sich hier abmelden.
 
 
Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, finden Sie hier die Onlineversion.