Newsletter 4. März 2016
 
 
Liebe Leser,
 

2013 hat der IT-Planungsrat eine Leitlinie für die Informationssicherheit in der öffentlichen Verwaltung herausgegeben, wonach Kommunen in Deutschland gemäß den Vorgaben des BSI bis Ende 2018 ein Informations-Sicherheitsmanagementsystem (ISMS) einführen sollen. Mit ISIS12 und ISA+ Informations-Sicherheits-Analyse stellt der Bayerische IT-Sicherheitscluster e.V. zwei Instrumente bereit, die vor allem kleine und mittlere Unternehmen sowie Kommunen helfen, ihre IT-Sicherheit nachhaltig zu verbessern. Im vergangenen Jahr hat der Bayerische IT-Sicherheitscluster e. V. diese Themen entscheidend vorangetrieben. Lesen Sie dazu mehr im aktuellen Jahresbericht des Clusters.

 

Informieren Sie sich in unserem heutigen Newsletter außerdem über Veranstaltungen und weitere Angebote des Bayerischen IT-Sicherheitsclusters e. V.

Sandra Wiesbeck
Clustermanagerin 

 
 
 
 
 
 

Vier neue Mitglieder

Der Bayerische IT-Sicherheitscluster e. V. heißt vier neue Mitglieder willkommen. Erfahren Sie hier mehr über die Unternehmen.

 
 
 
 
 
 
 

Partnerveranstaltung mit Rödl & Partner 

IT-Sicherheit, Datenschutz und ISMS für Kommunen. Lesen Sie mehr.

 
 
 
 

Interview mit Neumitglied mITSM

Wir stellen Ihnen die mITSM GmbH (Munich Institute for IT Service Management) an dieser Stelle näher vor. Lesen Sie mehr.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

News

 
 

Termine

 
 
 
 
Bayerischer IT-Sicherheitscluster e.V.
Franz-Mayer-Str. 1
93053 Regensburg

Telefon: +49.(0)941.604889-33
Fax: +49.(0)941.604889-35
info@it-sec-cluster.de
Impressum
Folgen Sie uns

   


 
 
Möchten Sie diesen Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten, können Sie sich hier abmelden.
 
 
Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, finden Sie hier die Onlineversion.